Zu den Länderseiten
  • Frankreich
  • Deutschland
Sie befinden sich auf der institutionellen Seite
Sprache :
DE

Real Estate Convictions: Europa im 1. Quartal 2022

20.05.22
In einer Zeit, in der die Welt aus zwei Jahren Pandemie herauszukommen begann, hat die russische Invasion in der Ukraine die wirtschaftlichen Karten neu gemischt und das Risiko einer großen geopolitischen Zersplitterung der Welt wird real. Diese Aufteilung in Blöcke könnte sich, wenn sie sich materialisiert, über einen langen Zeitraum auswirken. Das globale Wachstum, das 2022 nun bei 3,6 % liegt, wurde gegenwärtig aufgrund des Krieges in der Ukraine und der westlichen Sanktionen gegen Russland nach unten korrigiert. Die Inflation, eine straffere Geldpolitik, die Verschlechterung der Gesundheitslage in China, die zu neuen Versorgungsschwierigkeiten führen wird, oder das Risiko eines Wiederauflebens der Pandemie sind Faktoren, die die Wirtschaft im Jahr 2022 mit großer Unsicherheit belasten.