• Home
  • Datenschutzrichtlinie

 

Datenschutzrichtlinien

 
EINLEITUNG
Die Gesellschaft Primonial REIM (nachfolgend Primonial REIM) und alle ihre Tochtergesellschaften (nachfolgend die Primonial REIM-Gruppe) legen einen hohen Stellenwert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten.
Die Primonial REIM-Gruppe unterliegt den einschlägigen Datenschutzbestimmungen und insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (DGVO) sowie subsidiär sämtlichen nationalen Durchführungsbestimmungen.

Dieses Dokument widerspiegelt und beschreibt auf klare und einfache Weise unsere diesbezüglichen Richtlinien und informiert Sie über die Bedingungen, zu denen Primonial REIM, in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher für die Behandlung, Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Prinzipien des Datenschutzes erfasst und verwendet sowie über die Mittel, die Ihnen zur Verfügung stehen, um diese Verwendung zu kontrollieren und Ihre diesbezüglichen Rechte auszuüben.


DEFINITIONEN
Personenbezogene Daten : alle Informationen oder Daten in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Foto, Geburtsdatum und IP-Adresse).

Cookie und Tracker: bezeichnet einen Datenblock, der nicht für Identifizierungszwecke verwendet wird, der jedoch dazu dient, Informationen in Bezug auf die Navigation des Kunden auf der Website zu speichern. Diese Dateien speichern Informationen, die dazu dienen, Ihr Navigationserlebnis zu verbessern, die Ihnen gezeigten Inhalte anzupassen und bestimmte Funktionen zu optimieren.

Subunternehmer : physische oder juristische Person, Behörde, Dienst oder sonstige Organisation, die personenbezogenen Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verarbeitet.

Datenverarbeitung : alle Operationen (alleine oder in ihrer Gesamtheit), die in Bezug auf personenbezogene Daten durchgeführt werden, sei es in manueller oder automatischer Form (Erfassung, Speicherung, Organisation, Änderung, Abgleich, Wiedererlangung, Konsultation, Kombination sowie die Blockierung, Löschung oder Zerstörung der personenbezogenen Daten).


FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHER
​​​​​​​Primonial REIM legt die Art und den Zweck der Erfassung und Nutzung personenbezogener Daten festlegt und ist daher für die Daten verantwortlich.


PERSONENBEZOGENE DATEN
Unter strikter Einhaltung der geltenden Vorschriften verarbeiten wir insbesondere folgende personenbezogene Daten:
-   statistische Daten, das heißt Daten, die direkt von Ihnen oder den Partnern stammen, mit denen Sie eine Vertragsbeziehung unterhalten;
-   personenbezogene Daten, die insbesondere bei der Nutzung der Online-Services oder der Website generiert werden;
-   personenbezogene Daten, die der Identifizierung von Personen dienen.

WARUM ERFASSEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?
Die von Primonial REIM erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gemäß dem Grundsatz der Datenminimierung genutzt, der besagt, dass personenbezogene Daten nur für folgende Zwecke erfasst werden dürfen:
-   die Verwaltung von Anfragen über das Kontaktformular;  
-   Vorgänge im Zusammenhang mit der kaufmännischen Betriebsführung und der Durchführung von Marketingmaßnahmen.  


Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung und vorbehaltlich der Einholung Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können Ihre personenbezogenen Daten für Produkte oder Dienstleistungen verwendet werden, die von den Gesellschaften der Primonial REIM-Gruppe und ihren Vertriebspartnern vertrieben werden. Primonial REIM verarbeitet keine Daten, wenn nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
-    die Zustimmung wurde eingeholt;
-    es besteht ein legitimes Interesse seitens Primonial REIM, das die Verarbeitung der jeweiligen personenbezogenen Daten durch Primonial REIM rechtfertigt;
-    der Abschluss eines Vertrags zwischen Ihnen und Primonial REIM, der es erforderlich macht, dass Primonial REIM die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet.

WELCHES SIND DIE EMPFÄNGER DER VON DER PRIMONIAL REIM-GRUPPE VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN?
Die von Primonial REIM erfassten personenbezogenen Daten, ebenso wie die später erfassten Daten, sind für Primonial REIM in seiner Eigenschaft als für die Verarbeitung Verantwortlichen bestimmt.
Primonial REIM sorgt dafür, dass ausschließlich befugte Personen Zugang zu diesen Daten erhalten. Die Dienstleister von Primonial REIM können Empfänger dieser Daten sein, um Leistungen zu erbringen, die Primonial REIM an sie delegiert hat. Bestimmte personenbezogene Daten können für Dritte (Geschäftspartner) oder gesetzlich ermächtigte Behörden bestimmt sein und daher rechtliche, regulatorische oder vertragliche Vorschriften von Primonial REIM erfüllen.

Die personenbezogenen Daten können abgeglichen, gemeinsam genutzt oder zwischen den Gesellschaften der Primonial REIM-Gruppe ausgetauscht werden.
Darüber hinaus trifft Primonial REIM angemessene Maßnahmen, um dafür zu sorgen, dass seine Subunternehmer Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den geltenden Datenschutzvorschriften behandeln.

Falls Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen werden, wird die Primonial REIM-Gruppe:
 -   sicherstellen, dass das Land, in welches die personenbezogenen Daten übertragen werden, von einer Angemessenheitsentscheidung seitens der Europäischen Kommission auf der Grundlage von Artikel 45 DSGVO profitiert (weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.cnil.fr/fr/la-protection-des-donnees-dans-le-monde)
oder
-   ein Abkommen schließen, das Bestimmungen zum Schutz von personenbezogenen Daten enthält, die von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 47 der DSGVO angenommen wurden (weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.cnil.fr/fr/les-clauses-contractuelles-types-de-la-commision-europeenne).

WELCHE SICHERHEITSMASSNAHMEN HAT DIE PRIMONIAL REIM-GRUPPE GETROFFEN?
Gemäß den Regulierungsvorschriften sind wir verpflichtet, ein angemessenes Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. In dieser Hinsicht sind wir der Auffassung, dass die Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, vertrauliche Daten sind, die dem Berufsgeheimnis unterliegen. Diese Daten können gemäß dem nachfolgenden Sicherheitsrahmen übertragen, genutzt oder gespeichert werden:

Primonial REIM trifft eine Reihe von logischen, organisatorischen und physischen Sicherheitsmaßnahmen für das Informatikumfeld, um die Sicherheit der in seinem Informationssystem gespeicherten Daten zu gewährleisten.
Wir bieten einen CTI-Service (Cyber Threat Intelligence) und führen regelmäßige Tests auf unseren Websites und Anwendungen durch, um alle Arten von Schwachstellen und identifizierten Fehlern zu beheben. Wir halten uns an die guten Praktiken der Cybersicherheit des Informationssystems in Bezug auf Sicherheitskopien, den Zugang zu Daten und die Reaktion auf Vorfälle.  

Primonial REIM stellt sicher, dass seine Subunternehmer und Dienstleister ein Sicherheitssystem anwenden, das insbesondere dem von der DSGVO festgelegten Sicherheitssystem entspricht.

Wenn wir einen Vorfall bemerken mit Auswirkungen auf die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, werden wir entsprechend den Vorschriften die Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés (CNIL) möglichst umgehend benachrichtigen, nachdem wir von dem Vorfall Kenntnis erlangt haben, und die betreffenden Personen informieren.

WIE LANGE SPEICHERN SIE PERSONENBEZOGENE DATEN?
Wir haben Richtlinien über die Speicherung von Daten festgelegt, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht länger gespeichert werden als für den jeweiligen Zweck erforderlich.
Um den Zeitraum für die Speicherung der personenbezogenen Daten zu ermitteln, berücksichtigen wir die verschiedenen Zwecke, für welche diese Daten erfasst werden, sowie die davon betroffenen Personen und die Einhaltung der rechtlichen, regulatorischen oder beruflichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen.  


IHRE RECHTE

ÜBER WELCHE RECHTE VERFÜGEN SIE?
Gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften haben Sie das Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten; das Recht, die Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen oder zu begrenzen; das Recht auf Übertragbarkeit personenbezogenen Daten; das Recht, keiner automatischen Datenverarbeitung zu unterliegen; und das Recht, Anweisungen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Todesfall zu erteilen.

> Das Recht auf Information
Sie haben das Recht, klare, transparente und verständliche Informationen zu erhalten darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, sowie in Bezug auf die Ausübung Ihrer Rechte.  

> Recht auf Zugriff und Berichtigung
Sie können jederzeit den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Berichtigung verlangen, falls diese ungenau oder unvollständig sind.

> Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch nicht absolut und unterliegt spezifischen Bedingungen. So ist es möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen speichern und insbesondere, falls ihre Behandlung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die Primonial REIM-Gruppe unterliegt oder für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

> Recht auf Begrenzung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, unter bestimmten Bedingungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In einem solchen Fall können die Daten, mit Ausnahmen ihrer Speicherung, nur mit Ihrer Zustimmung oder für die Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden.

> Recht auf Übertragbarkeit
Sie haben das Recht, unter bestimmten Bedingungen Ihre personenbezogenen Daten sowie die von Ihnen der Primonial REIM-Gruppe bereitgestellten Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das häufig verwendet wird und das sich von einer Maschine lesen lässt, und diese an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übertragen.

> Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Sie haben das Recht, aus legitimen Gründen Widerspruch gegen bestimmte Formen der Verarbeitung einzureichen.

> Recht auf Widerruf der Einwilligung
Wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zurückzuziehen.

> Recht, nicht einer automatischen Verarbeitung unterworfen zu werden
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (wie beispielsweise auf der Grundlage einer Profilierung), die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

> Recht zur Erteilung von Weisungen zur Verwendung Ihrer Daten im Todesfall
Sie können Weisungen zur Aufbewahrung, Löschung und Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod erteilen. Diese Weisungen sind allgemein oder spezifisch. Die allgemeinen Weisungen werden bei einer Person Ihres Vertrauens aufbewahrt. Die spezifischen Weisungen werden beim für die Verarbeitung Verantwortlichen aufbewahrt.


VERWALTUNG VON COOKIES UND TRACKERN

WARUM VERWENDEN WIR COOKIES UND TRACKER?
Beim Besuch unserer Webseiten werden mitunter Daten in sogenannten Cookies oder Trackern gespeichert, die von uns installiert werden.
Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihrem Computer, Ihrem Tablet oder Ihrem Smartphone platziert wird, während Sie eine Website besuchen. Es hat zum Ziel, Informationen über Ihr Surfverhalten zu erfassen.
Diese Dateien speichern Informationen, die dazu dienen, Ihr Navigationserlebnis zu verbessern, die Ihnen gezeigten Inhalte anzupassen und bestimmte Funktionen zu optimieren.
Cookies erlauben uns, Nutzungsdaten zu erfassen wie beispielsweise: Ihre IP-Adresse, verwendete Passwörter oder Ursprung und Dauer Ihres Besuchs.
​​​​​​​

Erneuern oder ändern Sie Ihre Zustimmung zu Cookies​​​​​​​


DIE VERSCHIEDENEN ARTEN VON COOKIES

Cookies, die keine Zustimmung des Nutzers erfordern
> Funktionscookies, die unerlässlich für die Navigation und die Nutzung der Funktionen der Website sind und die Ihre Verbindung sichern.
> Leistungscookies, die keiner Zustimmung bedürfen und die die Erstellung anonymer Statistiken ermöglichen.


Cookies, die die Zustimmung durch den Nutzer erfordern
> Leistungscookies: Diese erlauben, die Leistung unserer Website zu messen (Anzahl der Besuche, Herkunft der Besucher, Benutzerprofil, ...) und Ihre Kundenerfahrung zu optimieren.
In unserem Bestreben nach Transparenz weisen wir Sie außerdem darauf hin, dass Sie der Nachverfolgung durch Google Analytics widersprechen können. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Google. Die maximale Speicherdauer dieser Cookies beträgt 13 Monate.

> Werbecookies: Diese erlauben Primonial REIM und seinen Partnern, Ihnen Werbeinhalte zu zeigen, die an Ihr Nutzerprofil angepasst sind.


WIE PARAMETRIEREN SIE IHRE COOKIES

Wie die französische Datenschutzbehörde CNIL festlegt, müssen Sie eine eindeutige bestätigende Handlung ausführen, mit der Sie freiwillig, für den konkreten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich bekunden, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.

Sie können daher der Speicherung von Cookies und Trackern zustimmen oder sie ablehnen, indem Sie die gewünschten Parameter über die Einstellungen auswählen. Dort können Sie die Standardeinstellungen ändern oder weitere Informationen über diese Art von Cookies und Trackern finden.
Bei der Verbindung zu unseren Webseiten wird ein Banner mit folgender Nachricht angezeigt: „Cookies erlauben uns, den Inhalt und die Anzeigen an Ihr persönliches Profil anzupassen, Funktionen in Bezug auf die Sozialmedien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über die Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analysepartnern, die sie mit anderen Daten verbinden können, die sie bei Ihrer Nutzung der betreffenden Websites gesammelt oder von Ihnen erhalten haben (alle ablehnen, Auswahl bestätigen, alle annehmen).

Ihre Cookie-Auswahl wird für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert.  

Außerdem stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Cookies zur Auswahl:
> Ihren Webbrowser konfigurieren, damit Sie die Cookies punktuell annehmen oder ablehnen können, bevor ein Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert wird.
> Ihren Webbrowser konfigurieren, damit bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät angenommen oder abgelehnt werden, entweder systematisch oder je nach ihrem Ursprung.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der CNIL: https://www.cnil.fr/fr/cookies-les-outils-pour-les-maitriser


KONTAKT MIT UNS AUFNEHMEN

Sollten Sie weitere Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Primonial REIM haben, laden wir Sie ein, sich per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden:   Datenschutzbeauftragter, Primonial REIM, 8 rue du Général Foy 75008 Paris.

Sie können außerdem eine Reklamation bei der zuständigen Kontrollbehörde einreichen. In Frankreich ist dies die CNIL (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés).

Wir können diese Datenschutzrichtlinien jederzeit ändern, um sie an die Änderungen der Praktiken anzupassen, um sie zu präzisieren oder um die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen.

Stand: 24. März 2021